Kompaktmodell „Spielwiese“

Leistungsumfang

Unsere Regelungstechnik-Spielwiese stellt ein „All-in-One“-Kompaktmodell dar, das über insgesamt sechs unterschiedliche Regelstrecken verfügt und damit eine Vielzahl von Experimenten erlaubt. Die Experimente werden auf einfache Weise wie bei einer realen Experimentierumgebung durch das Stecken von Jumpern konfiguriert.

Die Leistungsmerkmale der Regelungstechnik-Spielwiese im Einzelnen:

  • Sechs Regelstrecken mit und ohne Ausgleich:
    • Drehzahl (wahlweise zu betreiben als P-T2 – oder P-T3 – Regelstrecke, optional mit nichtlinearer Kennlinie)
    • Temperatur (P-T3 – Regelstrecke)
    • Druck (P-T1 – Regelstrecke)
    • Licht (P-T0 – Regelstrecke)
    • Füllstand (I-Regelstrecke)
    • Position (I-T1 – Regelstrecke)
  • Verfügbare Reglertypen:
    • Frei-konfigurierbarer PID-Regler
    • Zweipunkt-Regler mit/ohne Hysterese
    • Dreipunkt-Regler
  • Universeller Funktionsgenerator zur Erzeugung diverser Testsignale (Sprung, Impuls, Rampe, Sinus)
  • Aufschalten von Störgrößen
  • Skalierbare Anzeige aller Momentanwerte und Zeitverläufe mit der Möglichkeit der grafischen Auswertung (z. B. für Wendetangentenverfahren) und des Speicherns von Kurven zur späteren Weiterverarbeitung
  • Wahlweise Standard- oder Endlossimulation
  • Bedienoberfläche wahlweise deutsch/englisch
  • Umfangreiche Onlinehilfe
  • Optionales Begleitbuch mit Versuchsanleitungen (siehe unten) verfügbar

Unser Einführungsvideo erläutert Ihnen die Handhabung.

Die Regelungstechnik-Spielwiese eignet sich damit hervorragend als Ergänzung oder auch Alternative zu unseren bewährten regelungstechnischen Kompaktmodellen.

Alle auf der Spielwiese verfügbaren Regelstrecken sind intern in Form von Superblöcken für unser blockorientiertes Simulationssystem BORIS realisiert. Sie können daher einerseits unabhängig von der Regelungstechnik-Spielwiese auch innerhalb von BORIS für Simulationen genutzt werden, andererseits können Anwender mit einer BORIS-Lizenz die Regelstrecken bei Bedarf auch nach ihren persönlichen Vorstellungen anpassen (z. B. durch Änderung von Übertragungsbeiwerten oder Zeitkonstanten).

Videos

Regelungstechnik-Spielwiese
Regelerentwurf nach Ziegler/Nichols mit der Regelungstechnik-Spielwiese

Downloads

Download Demo-Version

Preise

EUREUREUR
Anzahl Arbeitsplätze110KopierlizenzEine Kopierlizenz kann zusätzlich zur entsprechenden Mehrplatzlizenz (hier min. 10 Arbeitsplätze) erworben werden. Sie erlaubt die unbeschränkte Weitergabe von Kopien der Software an Studenten/Schüler der entsprechenden Abteilung für den ausbildungsbegleitenden Einsatz.
RT-Kompaktmodell „Spielwiese“195,00580,00290,00

Preis(e) netto zuzüglich Mehrwertsteuer

Die aktuellen Preise aller Produkte entnehmen Sie bitte unseren Preislisten!

Begleitbuch „Regelungstechnik spielerisch“

Eine ideale Ergänzung zu unserer Regelungstechnik-Spielwiese stellt das Buch „Regelungstechnik spielerisch“ dar. Es vermittelt dem Lernenden die wichtigsten Grundideen der Regelungstechnik spielerisch (nämlich auf Grundlage selbst durchgeführter Experimente). In insgesamt etwa 40 Experimenten werden schwerpunktmäßig u. a. die folgenden Themen behandelt:

  • Komponenten eines Regelkreises
  • Festwert- und Folgeregelung
  • Regelstrecken mit und ohne Ausgleich
  • Statische Kennlinien von Regelstrecken (linear/nichtlinear)
  • Sprungantwort einer Regelstrecke
  • Typen von Regelstrecken (P-T1, P-T2, I-, …)
  • Übertragungsbeiwerte und Zeitkonstanten
  • Struktur des PID-Reglers
  • Güteanforderungen an einen Regelkreis
  • Entwurfsverfahren für PID-Regler
  • Zweipunkt- und Dreipunkt-Regler

Das Buch ist sowohl in gedruckter Form als auch als eBook erhältlich. Einzelheiten zum Buch finden Sie hier, eine Leseprobe hier.

Bei Erwerb einer Studienlizenz der Regelungstechnik-Spielwiese für mindestens 10 Arbeitsplätze ist ein Druckexemplar im Lieferumfang enthalten, andernfalls können einzelne oder auch zusätzliche Exemplare separat (z. B. über unser Bestellformular) erworben werden.