Treiber Siemens S7-200/300/400/1200

Leistungsumfang

Der BORIS-Treiber für Siemens S7-200/300/400/1200 ermöglicht die Kommunikation zwischen dem blockorientierten Simulationssystem BORIS und einer Siemens SPS Simatic S7. Er ist

  • für die Micro-SPS S7-200 in Kombination mit einem PC/PPI-Kabel und
  • für die SPS-Familien S7-300/400/1200 über MPI und ISO über TCP/IP

geeignet. Darüber hinaus kann er (mit Einschränkungen) auch für den Datenaustausch mit einer Siemens LOGO! 0BA7 oder 0BA8 genutzt werden.

Auf Basis dieses Treibers lassen sich Werte aus einem beliebigen Datenbaustein (oder auch Timer, Merker o. a.) auslesen und beschreiben. Dabei stehen zur Zeit folgende Datentypen zur Verfügung:

BYTE INT WORD DINT DWORD
BCD WORD BCD DWORD S/ REAL S5 REAL S5TIME
TIME DATE TIME_OF_DAY

Darüber hinaus ist es möglich, Informationen über das Speicherabbild der digitalen/analogen Ein- und Ausgänge und den Zustand von Zählern, Timern und Merkern des Automatisierungsgerätes auszutauschen. Die Konfigurierung der Hardware-Eingänge und -Ausgänge wird über komfortable Dialoge direkt aus der BORIS-Entwicklungsumgebung vorgenommen.

Der S7-Treiber benötigt keinerlei weitere Software.

Downloads

Demo-Version S7-Treiber für BORIS

Dokumentationen und Produktinformationen

Produktinformation „WinFACT-Treiber S7-200/300/400/1200“

Weiterführende Links

MODBUS-Treiber für S7

Preise

Einzelplatzlizenz Industrie:EUR390,00
Studienlizenz:EUR390,00

Preis(e) netto zuzüglich Mehrwertsteuer

Die aktuellen Preise aller Produkte entnehmen Sie bitte unseren Preislisten!